Thilo Hook
 
Medizinische Leistungen | Kosmetische Leistungen





<< zurück
Bindegewebsmassage ( BGM ):

Definition:
Massagetechnik zur Diagnostik und Behandlung von krankhaft veränderten Bindegewebszonen.

Therapeutische Wirkung:

  • Neuroreflektorische Wirkung über segmentale Haut-, Bindegewebs- und Muskelzonen (kutanoviszerale und muskuloviszerale Reflexwirkung): 
  • Wirkung auf segmental zugeordnete Eingeweideorgane.
  • Wirkung auf periphere arterielle Durchblutung.
  • Neurovegetative Gesamtbeeinflussung.

Indikationen:

  • Funktionelle Störungen innerer Organe (z. B. Atemnot, Husten, Spasmen, Reizkolon,
    Reizmagen).
  • Durchblutungsstörungen und Gefäßspasmen (z. B. Reflexdystrophie, Sudeck-Syndrom Stadium II, M. Raynaud).

Therapieziel:

  • Normalisierung des Tonus im Bereich innerer Organe
  • Normalisierung des vegetativen Nervensystems

Leistung:
Behandlung einzelner oder mehrerer Körperteile entsprechend dem individuell erstellten Behandlungsplan

 

Inhalt dieser Seite drucken Impressum