Thilo Hook
 
Medizinische Leistungen | Kosmetische Leistungen





<< zurück
Stangerbad:

Stangerbad/Hydroelektrisches Vollbad

Definition:
Elektrotherapie/-behandlung mit konstantem Gleichstrom unter Ausnutzung der Entspannungs- und Auftriebswirkungen des warmen Wassers.

Therapeutische Wirkung:

  • Wirkungen des galvanischen Stromes: Hyperämie und Analgesie, Herabsetzung der motorischen Schwelle, Verbesserung der Trophik.
  • Thermische Wirkungen:
    Zunahme der Hautdurchblutung, des Herzzeitvolumens und der Frequenz, Schmerzlinderung, vegetativ/psychische Entspannung.
  • Hydrostatische (mechanische) Wirkungen:
    Auftrieb mit Verringerung des Körpergewichtes und Entlastung der Gelenke, Bänder und Muskeln, Muskelentspannung. Blutvolumenverschiebung in den Thoraxbereich.

Indikationen:

  • Schmerzen, z. B. bei Myalgie, Tendinosen, Myotendinosen, Weichteilschmerz, Neuralgie, Wirbelsäulensyndromen.
  • Durchblutungsförderung, z. B. bei funktionellen und organischen Durchblutungs-störungen.

Therapieziel:

  • Schmerzlinderung.
  • Muskelentspannung.

Leistung:

  • Spezialwanne mit einem Mindestfassungsvermögen von 600 Litern mit 6 - 9 stabilen und/oder beweglichen Elektroden.
  • Isolierte Nacken- und Kopfstützen sowie seitliche Griffe und Hilfen zur Lagerung des Patienten.
  • Füllung der Wanne mit frischem Wasser für jeden Patienten Reinigung, bzw. Desinfektion (bei infizierten Hautveränderungen) vor bzw. nach jeder Behandlung.
  • Individuelle Anpassung der Wassertemperatur gemäß Indikation.
  • Behandlung entsprechend der Befunderhebung in Anpassung an die subjektive Empfindlichkeit des Patienten mit unterschiedlichen Schaltungen.
  • Überwachung des Patienten.

 

Inhalt dieser Seite drucken Impressum